Frühkastration


Nach reiflichen Überlegungen und Abwägungen des Für und Widers haben wir uns dazu entschlossen alle unsere Babies frühkastriert in ihr neues Zuhause zu bringen. Das bedeutet auch für Sie als neuen Katzenbesitzer weniger Stress und auch finanzielle Ersparnisse, kostet eine Kastration doch bis zu 150 €.

Frühkastration bedeutet Kastration VOR der ersten Geschlechtsreife. Diese kann aber entgegen aller Anekdoten und Ammenmärchen bereits mit dem 4.-5. Lebensmonat eintreten. Für Katzenhalter deren Katzen in Freigang leben, ist der richtige Zeitpunkt für die Kastration schwer einzuschätzen und gerade bei weiblichen Katzen, werden die ersten Anzeichen der Rolligkeit nicht bemerkt und das Tier kehrt im Jungtieralter schon mit Kitten nach Hause. Aber auch für Katzen und Kater in Wohnungshaltung bedeutet eine zu späte Kastration Stress, Hormonvergiftung (Dauerrolligkeit) und erschwert auch dem Halter das Leben mit seinem vierbeinigem Freund.

Die Vorteile einer Frühkastration für Katze und Halter sind hier nachfolgend kurz zusammengefasst:
Es spricht vieles dafür, eine Katze bereits mit 3 oder 4 Monaten kastrieren zu lassen, was in anderen Ländern schon jahrzehntelang ohne Probleme praktiziert wird und sich auch bei uns immer mehr durchsetzt. Dass manche Tierärzte es noch ablehnen, begründet sich in erster Linie durch mangelnde OP-Erfahrungen mit Tieren dieses Alters, bei denen insbesondere die Dosis des Narkosemittels genauestens dem Körpergewicht angepasst werden muss. Wird sie von einem sachkundigen Tierarzt durchgeführt, hat die sogenannte Frühkastration viele Vorteile:
Quelle: www.cat-care.de Tierhilfe Kassel